boaTOOLS v3

Fast ein Jahr haben sich die Entwickler für die neue boaTOOLS-Version Zeit genommen. Entsprechend umfangreich sind die Neuerungen und Verbesserungen. Hier ein Auszug.

Allgemein

  • boaTOOLS V11 ist für Microsoft Windows 7 und Apple MacOS X 10.6 zertifiziert. Somit unterstützt es nun auf dem Mac die Intelprozessoren nativ.
  • Die Dateneingabe basieren neu auf UNI-Code. Dies bedeutet, dass die Anwendung einerseits auf den beiden genannten Plattformen in jeder Sprache läuft und die Verarbeitung (Suchen, Sortieren, Anzeigen usw.) drastisch schneller geworden ist.
  • Bei den Ausgabe-Layouts (z.B. Adressliste) gibt es „Kontext“-Menus (mit rechter Maustaste) für den Wechsel zu verknüpften Modulen.
  • Das Design wurde komplett überarbeitet, die Masken sind übersichtlicher und optisch leichter gestaltet. Unnötiger Ballast wurde entfernt.
    Das bewährte Grundkonzept mit Hauptmenu -> Ausgabe-Liste -> Detail-Eingabe-Layout mit Registern wurde beibehalten. Siehe hier .

Die Taste "Spezialfunktion" im Ausgabe-Layout

  • Allgemein beinhaltet diese Taste neu folgende Funktionen: Spezialfunktionen, Import und Export.
  • Im Artikelmodul können Anwender, die mit boaSHOP arbeiten, die boaSHOP–Artikel auf dem Webshop aktualisieren. Somit ist die  Übertragung und das Updaten des Webshops einfacher geworden.
  • Im Kreditorenfakturamodul können Vergütungsaufträge neu erstellt und bearbeitet werden.
  • Im Adressmodul kann auf einem markierten Datensatz gleich die Haupttelefonnummer einer Adresse mit einer kompatiblen Telefonanlage gewählt werden.

Suchen im Ausgabe-Layout

  • Die Schnellsuche mit Umlauten (ö, ä, ü) wurde verbessert.
  • Es kann neu auch nach einer Textkette mit "@" am Anfang gesucht werden (z.B. findet "@wil" alle Ortschaften, welche das Teilwort "wil" im Namen haben, wie zum Beispiel Allschwil oder Anwil)

Drag & Drop

  • Viele neue Drag & Drop-Funktionen in verschiedenen Modulen, z.B. dort, wo Bilder zum Einsatz kommen (z.B. Adress-Eingabe, Benutzer-Unterschrift, Laufnummern-Bilder).

Finanz- und Auftragsbereich

  • Per 01.01.2011 werden in der Schweiz die MWSt-Sätze angehoben. Somit müssen alle, welche MWSt-pflichtig sind, ab diesem Datum mit den neuen MWSt-Sätzen umgehen können. boaTOOLS bietet dazu die Voraussetzung, die neuen Steuersätze mit dem gleichen Code zu erfassen und gleichzeitig die alten Sätze, gültig für Verrechnungen und Angebote bis 31.12.2010, weiter zu verwenden (wichtig für MWSt-Abrechnungen im 2011 für den Bereich bis 31.12.2010). Ebenso unterstützt eine Update-Methode die Generierung der Einkaufs- und Verkaufspreise mit den neuen Steuersätzen, was die Anpassungsarbeiten in Zusammenhang mit den Artikel- und Dienstleistungspreisen erheblich reduziert.
  • Beim Einlesen von ESR-Zahlungen gibt es eine Vorschau, damit Doppelzahlungen noch besser vermieden werden können.
  • Die Kalkulation von Artikel-, Mengen- und Kundenkonditionspreisen wurden verbessert und vereinfacht.

FIBU-Bereich

  • Um Fehleingaben in der Finanzbuchaltung zu verringern wurden diverse neue Ueberprüfungen eingebaut, z.B. auf vorhandene Kontos, Bilanz- und Erfolgsrechnungs-Varianten.
  • Neue Zahlungsarten für Zahlungen über die Bank wurden integriert (mit IBAN im In- und ins Ausland in allen Währungen).

Mediamodul-Bereich

  • Drag & Drop von Dokumenten zwischen boaTOOLS und den Betriebssystem-Fenstern.
  • Verbessete Unterstützung beim Öffnen verlinkter Dokumente.

boaMAIL

  • Integration gestaltbarer HTML-Mails.
  • Email-Anhänge können mit Drag & Drop zwischen boaTOOLS und dem Betriebssystem ausgetauscht werden.
  • eMail-Import: Emails können aus Applikationen wie Outlook oder Apple Mail per Drag & Drop in gewünschten Ordnern von boaMAIL abgelegt werden.
  • Ein neuer Vorlagen-Typ "html-Mail" ermöglicht die Erstellung von gestalteten Serienmails. Alte Vorlagen werden mit einem Assistenten ins neue Format übertragen.
  • Diverse Verbesserungen und Neuerungen bei Verwendung von Massen-Mailings (z.B. Bearbeitung der Mailvorlage gleich vor dem Versand).

boaPERSÖNLICH mit Arbeitszeiten, Termine, Pendenzen

  • Das Persönlich Modul wurde komplett neu programmiert und ist nun intuitiver in der Bedienung und schneller als in der Vorversion.
  • Bei den Terminen gibt es neue Darstellungsvarianten: Tages-, Wochen-, Monatsansicht, Team-Tages- und Mehrtagesansicht.
  • Die Darstellung ganztägiger Termine sowie spezieller Einträge wie Geburtstage, Feiertage und Jahrestage wurde hinzugefügt. Diese Termine werden in einem "Ganztagesbereich" dargestellt.
  • Neuer Minikalender über 3 Monate.
  • Die Layouts am Bildschirm sind dynamisch zoombar.
  • Verbesserte Kennzeichnung von "Termin-Alarm" und "Mehrbenutzer-Terminen". Die Zeitspanne eines Termins kann im Termin angezeigt werden. Termine können überlappend oder parallel dargestellt werden.

boaSHOP

  • In den Stammkonditionen kann eine Kondition als "boaSHOP-Vorgabekondition" definiert werden. Diese, in Verbindung mit den "Artikelverkaufspreisen" dient dazu, die korrekten Preise auf dem Shop darzustellen. Nach welchem Schema die Preise dargestellt werden, kann über eine Einstellung in den boaTOOLS konfiguriert werden.

Kursbereich

  • Die Kursterminverwaltung nutzt jetzt die Darstellungsvarianten des neuen boaKalenders.
© Projektnetz 04-2006